Jahreszirkel “ICH – WIR – WELT
Sprünge ins Wesentliche”

alle Sprünge.png

Wir nehmen euch mit auf eine Reise durch das kommende Jahr und streifen zusammen spannende und dringliche, horizonterweiternde und überraschende Themen – hinein ins Leben und wieder hinaus.

In einem Zyklus von sechs Bildungssequenzen à drei Stunden mit je einem Schwerpunkt stellen wir Denk- und Handlungsmodelle vor, machen in einem Praxisteil Übungen damit und reflektieren diese gemeinsam. Die daraus resultierenden Erkenntnisse regen uns an, uns in unserem Lebensprozess lustvoll und angeregt weiter zu bewegen, wissend um unsere Begrenzungen, wissend aber auch um unseren wertvollen Beitrag zu einer Welt in Frieden, Toleranz und Achtsamkeit.

Ihr könnt euer Programm individuell zusammenstellen, die Themen wählen, die euch am Herzen liegen und die in euren Kalender passen. Die Themen sind lose miteinander verknüpft, aber in sich abgeschlossen. 

 

Kosten:  je Fr.  80.-

Flyer  |  Anmeldung

Dies sind die Sprünge

1. Sprung 26.8..png

Wir sind uns unseres Weltbildes bewusst – oder auch nicht, doch wir haben auf jeden Fall eines. Es spiegelt sich in unserem Bewusstsein und bestimmt das, was für uns „Realität“ ist und welche Phänomene wir wahrnehmen.  

Die verschiedenen Weltbilder unterscheiden sich dadurch, wie begrenzt oder wie umfangreich sie „Realität“ definieren. Somit bilden sie eine Art Weltbildtreppe von unten nach oben, mit deren Hilfe wir unsere eigene Sichtweise und die Sichtweise anderer aus einer übergeordneten Perspektive einordnen und verstehen können.

  • Die Elefantenparabel und mögliche Schlussfolgerungen

  • die verschiedenen Stufen der Weltbildtreppe und deren Blickwinkel auf die Welt

  • Übung und Austausch


wann
 

  • Samstag, 30. Oktober 2021 von 09.30 – 12.30 Uhr

mehr infos
 

 Download Flyer  |  Anmeldung

1. Sprung
Die Weltbildtreppe 
... oder was ist ein Elefant?